Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Die Loire mit dem Kahn oder Paddelboot erkunden

 

Tun Sie es den Bewohnern vergangener Zeiten gleich und erleben Sie die Loire vom Wasser aus. Bezwingen Sie ihre Strömung und die ihrer Nebenflüsse bei einer Bootstour an Bord eines Traditionsschiffes oder im Paddelboot!
Entdecken Sie die bekannten Städte und majestätischen Schlösser der Loire, die sandigen Gestade, die unberührten und unbewohnten Inseln sowie die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des Loiretals. Der Wassertourismus ist eine wunderbare Gelegenheit, die natürlichen Landschaften dieses letzten Wildflusses Europas zu erkunden.
 

Die Loire an Bord eines Traditions- oder Ausflugsbootes

 
Um die Loire zu bezwingen und ihre Strömungen, Inseln und Sandbänke zu bestaunen, empfiehlt sich eine Bootsfahrt! Denn will man das aufregende Leben dieses Stroms und seiner abwechslungsreichen Landschaften verstehen, geht nichts über ein authentisches Erlebnis.

Sie haben die Wahl: Gehen Sie an Bord eines Traditionsschiffes mit Plattboden wie anno dazumal, oder nehmen Sie ein Ausflugsboot.

Sie alle eignen sich hervorragend für eine Bootstour auf dem Fluss in Begleitung eines sachkundigen Tourenführers, der Sie in die von Seeschwalben und Bibern bewohnten Auwälder und Sandbänke einführen wird.
 

Das Paddelboot - der ideale Gefährte zur Erkundung der Loire und ihrer Nebenflüsse

 
Um die Loire, ihre Nebenflüsse und Wasserflächen zu erforschen, ist das Paddelboot hervorragend geeignet. Es kann in zahlreichen Bootsverleihen gemietet werden.

Mit diesem umweltfreundlichen und leisen Fortbewegungsmittel können Sie sich unbemerkt den kleinen Tieren der Loire nähern und auf den unbewohnten Inseln einen Zwischenstopp einlegen. Und wie wäre es mit einem Nachtlager oder ruhigen Picknick im Schatten einer Trauerweite, an den Ufern der Loire oder an denen des Indre, des Cher, der Vienne, der Maine, des Erdre oder der Sèvre Nantaise?

Der regionale Naturpark Loire-Anjou-Touraine bietet 9 thematische Ausflüge von 10 bis 22 km Länge an, auf denen man mehr über das Leben des Bibers, den Hanfanbau, den Kalktuff oder die Vögel der Loire erfahren kann. Die Wassertouren führen an bekannten Städten und Dörfern wie Tours, Montsoreau, Candes-Saint-Martin, Saumur, der Île Bouchard oder Chinon vorbei.

Das Wasser ist aber auch eine gute Möglichkeit, die Schlösser der Loire zu entdecken. Zum Beispiel mit einer Fahrt auf dem Cher, unter den Bögen von Schloss Chenonceau hindurch, oder vorbei an dem direkt am Ufer der Loire gelegenen Schloss von Montsoreau.