Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Kultur und Unterhaltung in Nantes

Vom glanzvollen Schloss der Herzöge der Bretagne bis zum Riesenelefanten – dem Éléphant Géant – hat Nantes alles, was es braucht, um zu gefallen. Entdecken Sie die autofreie Altstadt und die wunderbare, sehr lebendige Insel Île de Nantes!
 

Nantes: Stadt der Kultur


In Nantes gibt es zahlreiche herrliche Bauten des 18. Jahrhunderts. Bewundern Sie vor allem das Stadtviertel Feydeau, ehemals Insel der Loire. Doch auch das letzte Loireschloss vor dem Ozean, das Schloss der Herzöge der Bretagne, ist mit seiner Wehrmauer, seinem Innenhof, Garten und Graben und dem im Innern eingerichteten Musée d’Histoire de Nantes (Historisches Museum von Nantes) einen Besuch wert.

Der kulturelle Charakter von Nantes ist bis in seine berühmte passage Pommeraye zu spüren. In dieser viele Male für das Kino gefilmten Einkaufspassage kann man wunderbar flanieren oder einige Einkäufe erledigen.   
 

Die lebhafte Stadt Nantes: Ausgehen und Essen auf der Île de Nantes


Überqueren Sie einen Ausläufer der Loire, um auf die Île de Nantes und zum Kunstprojekt Les Machines de l’île (Die Maschinen der Insel von Nantes) zu gelangen. Hier erwartet Sie eine wahrhaft fantastische Welt, die der von Jules Verne in Nichts nachsteht. 

Nehmen Sie sich vor dem großen Elefanten in Acht, denn er könnte Sie - wenn Sie nicht gerade auf seinem Rücken sitzen - nach einigen Trompetenstößen nass spritzen. Im weiteren Verlauf Ihres Inselspaziergangs treffen Sie auf die Anneaux de Buren (die Ringe von Buren), einem der Kunstwerke der Dauerausstellung des Kunstparcours Estuaire an der Loiremündung zwischen Nantes und Saint-Nazaire.

Am Abend belebt sich Nantes sowohl auf der Insel, in der Nähe des Hangar à Bananes, als auch in den mittelalterlichen Vierteln La Juiverie und Le Bouffay im Zentrum der Stadt. Wenn Sie essen gehen möchten, können Sie der Auswahl des Restaurantführers "Les Tables de Nantes" vertrauen. Genießen Sie anschließend ein Glas im Kulturzentrum Lieu Unique, auch "LU" genannt. In dieser ehemaligen Keksfabrik befindet sich heute das öffentliche Theater der Stadt Nantes, das unter anderem noch eine Bar, ein Restaurant, eine Buchhandlung und ein Hammam zu bieten hat.

Verpassen Sie im Sommer nicht das Event Voyage à Nantes, das Sie seit 2012 mit seinem ungewöhnlichen Parcours auf eine Reise durch die Stadt mitnimmt.

In Nantes kreuzen sich die zwei wichtigen Radwanderwege La Loire à Vélo und La Vélodyssée.
 

Tourismus in Nantes: Was Sie nicht verpassen sollten!


Hier noch weitere Sehenswürdigkeiten, die Sie bei einem gelungenen Aufenthalt in Nantes nicht versäumen sollten:
  • die Kathedrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul, in der sich das Grabmal des letzten Herzogs der Bretagne, Franz II., befindet
  • der botanische Garten Jardin des plantes, der mitten im Stadtzentrum ganze 7 Hektar Grünfläche zu bieten hat
  • das Stadtviertel Graslin und seine Oper
  • das Denkmal zur Abschaffung des Sklavenhandels 
  • das kleine Fischerdorf Trentemoult, das man von Nantes aus in 10 Minuten mit dem Boot erreichen kann
  • das Bürohochhaus Tour Bretagne mit seinem Panoramablick über die Stadt

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite Voyage à Nantes
 
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.
Events
Bewirtung

LA TAVOLA

Küche aus aller Welt
in ungefähr 104 m
NANTES - 44
Besichtigungen
IMGP2156

JARDIN DES PLANTES

Park, Botanischer Garten, Jardin d'agrment
in ungefähr 178 m
NANTES - 44