Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

​Saint-Nazaire: die Hafenstadt und ihre majestätische Brücke

Die Hafenstadt Saint-Nazaire hat mit ihren beeindruckenden Bauwerken, wie der Brücke, dem Hafen und den Airbus-Fabriken, etwas Großartiges. Und auch aus ihren Schiffswerften kommen riesige Schiffe. Willkommen in Saint-Nazaire, einer Hafenstadt an der Loire-Mündung, der es gelungen ist, auch ihr Küstengebiet zu schützen!
 

Schiffs- und Flugzeugbau in Saint-Nazaire  


Ihren guten Ruf verdankt die Stadt, die auf eine reiche Schifffahrtsvergangenheit zurückblicken kann, ihrem großen Hafen an der Atlantikküste, dem autonomen Hafen von Nantes Saint-Nazaire

In dem weltweit für seine Schiffswerften bekannten Hafen werden die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt erbaut, so zum Beispiel auch die Queen Mary 2.

Wenn Sie die ganze Bedeutung des Ortes erfassen und die legendären Transatlantik-Kreuzfahrtschiffe entdecken möchten, sollten Sie das Erlebnismuseum Escal’Atlantic in der U-Boot Basis von Saint-Naziare besuchen. Von der Empfangshalle bis zum Promenadendeck ist die Illusion, selbst Passagier zu sein, perfekt. Entdecken Sie die Kabinen, Salons und Ruderhäuser, als ob Sie an Bord wären! Lassen Sie, ganz in der Nähe, auch den Besuch des U-Boots Espadon nicht aus.

In Saint-Nazaire können Sie neben den Schiffswerften auch die Airbus-Werke besichtigen, in denen der Airbus A380 konstruiert wird.


Spaziergang entlang der Küste ab Saint-Nazaire


Doch diese Kolosse sind nicht das Einzige, was Saint-Nazaire zu bieten hat! Am Schnittpunkt des atlantischen Ozeans, der Loire, dem regionalen Naturpark Brière und der Halbinsel Guérande gelegen, entwickelt sich die Stadt in einem geschützten Naturraum.

Nehmen Sie den Küstenwanderweg Chemin des Douaniers (7 km) und entdecken Sie die abwechslungsreiche Küste mit ihren rund zwanzig Stränden, ihren vielen Buchten, Felsenküsten und Felsvorsprüngen. Machen Sie auch einen Abstecher zum Strand Monsieur Hulot, dessen Name auf den Alter Ego von Jacques Tati anspielt.
 

Saint-Nazaire: eine junge Stadt mit einer mutigen Architektur 


Die nach dem Zweiten Weltkrieg komplett neu aufgebaute junge Stadt hat mit ihrem bekannten Architekturstil Mut bewiesen. Ihre beeindruckende, mehr als 60 m hohe Brücke überspannt die Loire und verbindet so die Stadt Saint-Brévin und ihre riesige „Serpent d’Océan“ (Schlange des Ozeans). Diese Skulptur gehört übrigens zu den Kunstwerken des Kunstparcours Estuaire zwischen Nantes und Saint-Nazaire.

Nicht weit vom Stadtzentrum lässt es sich an der Strandpromenade, wo die Wohnviertel des XIX. Jahrhunderts nichts von ihrem Charme verloren haben, wunderbar entspannen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Touristeninformation Saint-Nazaire Tourisme & Patrimoine.
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.
Events
Am

CINE CLIC

in ungefähr 19 Km
PORNIC - 44
Bewirtung

L'ARDOISE

Traditionelle Küche
in ungefähr 1 Km
SAINT-NAZAIRE - 44

TAVULEUR

Traditionelle Küche
in ungefähr 1 Km
SAINT-NAZAIRE - 44

CASA NOSTRA

Pizzeria
in ungefähr 1 Km
SAINT-NAZAIRE - 44
Besichtigungen

LA SOUCOUPE

Haus und Gebäude
in ungefähr 756 m
SAINT-NAZAIRE - 44