Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Von Oudon bis nach Paimboeuf

 

Von den Toren des Anjou bis zur Mündung in das Meer sind die Ufer von wechselnden Landschaften geprägt und der Einfluss des Atlantiks wird zunehmend spürbar. Viele der kleinen hübschen Ortschaften an der Loire sind einen Besuch wert, so zum Beispiel die reizvollen Loiretal-Dörfer Oudon, Trentemoult und das unweit von Saint-Brévin-les-Pins gelegene Paimboeuf, das die letzte Etappe der Radroute La Loire à Vélo bildet.
 

Das Dorf Oudon im Schutze der Loire


Inmitten von Wäldern und grünen Wiesen  erhebt sich oberhalb der Loire die Ortschaft Oudon. Von dem hohen, auf einem Felsen errichteten mittelalterlichen Turm bietet sich dem Besucher übrigens ein herrlicher Panoramablick auf den Strom und seine Gestade. Im Innern wird das Leben der Bewohner früherer Zeiten erzählt und unterhalb des Ortes befindet sich ein hübscher Bootshafen. 
 

Von der Mündung bis zum Meer: Trentemoult und Paimboeuf 


Auf der gegenüberliegenden Uferseite, das von Nantes mit einem Pendelschiff zu erreichen ist, liegt das hübsche, unbedingt sehenswerte Fischerdorf Trentemoult. Hier kann man sich in den Gassen der ehemaligen Insel und dem heutigen Viertel von Rezé verirren! Die bunten Häuserfassaden sind mit Fischerhaken (zum Hinaufziehen der Möbel bei Hochwasser) und Ringen (zum Anlegen der Kähne) verziert.  Um voll und ganz von diesem Ort zu profitieren, dürfen eine Kaffeepause auf einer Uferterrasse mit Blick auf die Île de Nantes und die in der Nacht bunt beleuchteten Anneaux (Ringe) von Buren nicht fehlen.

In Paimboeuf, das sich an die Loiremündung anschmiegt, findet man entlang des Ufers eine hübsche Ansammlung kleiner Häuser mit bunten Fassaden. Hier erinnert alles an die reiche Seefahrer-Vergangenheit der Stadt, die im 18. Jahrhundert als Vorhafen von Nantes diente. Verlieren Sie sich im Labyrinth der kleinen Gässchen und bewundern Sie die bemerkenswerten Bauten und die Kirche Saint-Louis mit ihrer farbig gestalteten Kuppel. Herrlich! Nicht versäumen sollte man außerdem einen Ausflug in den Jardin étoilé: Erlebniswelt und Kunstwerk des Estuaire-Kunstparcours zugleich.

 
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.
Events
Bewirtung
Besichtigungen