Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Obst, gemüse und fleisch aus dem Val de Loire

Alle Freunde von Obst und Gemüse werden in Val de Loire voll auf ihre Kosten kommen. Auf den Märkten ist die Auswahl fast unendlich: Spargel, Feldsalat, Lauch, Äpfel, Erdbeeren... Nicht zu vergessen das Fleisch: die Hühnerrasse Géline de Touraine oder das Landhuhn von Ancenis... Alles frisch und lecker!


Spargel, Feldsalat aus Nantes, Erdbeeren Mara des Bois: Obst und Gemüse aus dem Val de Loire


Das berühmteste Gemüse des Val de loire ist sicherlich der Spargel. Dieses von Ende April bis Juni vor allem in der Sologne gestochene Gemüse kann kalt oder warm (nach Garen im Dampf oder in kochendem Wasser) zusammen mit Vinaigrette oder ein Sauce gegessen werden.

Der Feldsalat aus Nantes ist ein weiteres Gemüse, für das das Val de Loire sehr bekannt ist. Er verfügt sogar über eine geschützte geographische Herkunftsbezeichnung: das Becken der Loire-Mündung. 

Aber auch andere gesunde Gemüsesorten wachsen in den Böden des Loire-Tals: dazu gehören in erster Linie Lauch, Radieschen, Zwiebeln, Kopfsalat, Rote Beete, Gurken oder Navetten.

Auch viele Obstsorten gedeihen hier prächtig. Erwähnenswert sind in erster Linie Äpfel und Birnen wie wie bekannten Passe-Crassane oder Williams. 

Ein weiterer Star an den Obstständen: die Erdbeersorte Mara des Bois, eine schmackhafte kleine Erdbeere mit einer schönen roten Farbe. Sehr lecker!
 

Landhühnchen, Lamm, Geflügel: das Fleisch im Val de Loire


Zu diesem köstlichen Gemüse essen Sie hochwertiges Fleisch. Zum Beispiel Geflügel mit dem Qualitätssiegel Label Rouge wie die Géline de Touraine. Dieses kleine Huhn mit den schwarzen Federn überzeugt mit seinem besonders zarten Fleisch. Es gibt aber noch weitere schmackhafte Geflügelarten: das Landhuhn von Ancenis oder das Geflügel aus dem Orléanais (Blaufuß-Hühner, Rebhühner...).

Bei den roten Fleischsorten ist die Rinderrasse Rouge des Prés durch eine Appellation d’Origine Protégée geschützt, die AOP Maine-Anjou. Bekannt ist ebenfalls das Lamm aus der Touraine.

Auch die Schnecken haben ihren Platz auf den Tellern des Val de Loire, ob frisch, als Terrine oder Cassolette. Verkosten Sie sie in Le Croisic, im Espace Escargot


Wo Sie alle diese guten Produkte finden können?


Obst, Gemüse und Fleisch natürlich auf den Märkten, von denen es im Val de Loire eine große Anzahl gibt. Zu nennen sind die Markthallen von Orleans und Tours und der Markt von Talensac in Nantes, bekannt für ihre große Auswahl an lokalen Produkten.

Besuchen Sie auch die Feinkostgeschäfte wie das Comptoir de Loire (La Bourriche aux Appétits) in Vineuil, in der Nähe von Blois, oder die Epicerie Gourmande in Villandry. 

Weitere lokale Produzenten kennenlernen