Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Safran-spargelcreme

Ein Rezept © du Centre

Zutaten (für 4 Personen)
• 100 g Spargelspitzen
• 4 gehackte graue Schalotten
• 1 geschälte und in Würfel geschnittene Kartoffel
• 2 EL Butter
• 1 EL Olivenöl
• 1 Liter Hühnerbrühe
• 25 g Pinienkerne
• 1 Prise Safranfäden oder -pulver
• 20 cl Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
In einem großen Topf die Schalotten und die Kartoffeln 3 Minuten unter Rühren anschwitzen.
Die Pinienkerne hinzufügen und alles großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Minute bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren weiter kochen. Die Spargelspitzen und die Brühe dazugeben. Gut mischen und zum Kochen bringen.

Mit einem Deckel zudecken, die Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen. 3/4 der Safranfäden dazugeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Suppe in der Küchenmaschine oder mit einem Stabmixer pürieren. Wieder in den Topf geben. Abschmecken.

Die Hälfte der Suppe in einen anderen Topf schütten und die Sahne dazugeben. Kräftig aufschlagen. Vier Suppenschalen bereitstellen. Für jede Portion folgendermaßen verfahren:

Einen kleinen Teller quer in die Mitte der Schale halten, um diese in zwei Hälften zu trennen.
Die eine Seite mit der Suppe ohne Sahne, die andere mit der Suppe mit Sahne füllen.
Den Teller vorsichtig entfernen. Es entstehen zwei Halbmonde jeder Suppe. Mit Pinienkernen und Safranfäden dekorieren.
fran.