Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Freizeitparks und labyrinthe

Die Rutschen im Lulu Parc und Léo Parc Aventure hinab sausen, die Miniaturausgabe der Loireschlösser entdecken, auf dem Sentier des Daims Wölfen begegnen, sich in einem Labyrinth verlieren, das Blumenmeer von Terra Botanica bestaunen...  Das Loiretal hat viele Freizeit- und Vergnügungsparks, in denen sich die Familien amüsieren können.
 

Léo Parc Aventure, Le sentier des Daims, Lulu Parc: ein Paradies für Kinder 


In Orleans hat der Freizeitpark Léo Parc Aventure viel Spaß für die ganze Familie zu bieten. Neben seinen 12 Kletterparcours und seinem Wasserpark verfügt er über 4 Anlagen im Wald, in denen man sich bei Paintball oder Lasergame voll verausgaben kann. An schönen Tagen werden Groß und Klein von den Wasserspielen begeistert sein.

In Rochecorbon ist der Lulu Parc das Königreich für Kinder jeden Alters. Sie können sich mit unzähligen Attraktionen vergnügen, sei es im Wasser (Wasserrutschen, Wasserkarussell...) oder an Land (Kinderzug, Minibauernhof, Sommerschlittenfahren, Kugelbad, Trampoline...).

Im Sentier des Daims Le Parc des Légendes in Frossay (in der Nähe von Paimboeuf) können die Kinder nicht nur mit den Wölfen Bekanntschaft machen (graue europäische oder weiße aus der Arktis), sondern auch mit fast 400 weiteren Tieren aus der ganzen Welt. An Bord einer kleinen Bimmelbahn fahren sie durch den Park, verfolgen die Abenteuer des jungen Schäfers Gaby und nehmen an spannenden In- und Outdoor-Veranstaltungen teil wie: Die Dame mit dem Einhorn oder Die Krönung von Merlin.
 

Minischlösser und Terra Botanica: zwei pädagogische Freizeitparks


Spielerisch und pädagogisch, so funktionieren zwei Freizeitparks, in die Sie Ihre Kinder ohne zu zögern mitnehmen können.

Im Parc Mini-Châteaux in Amboise können sie versuchen einige der 45 Loireschlösser in einer Miniaturversion zu erkennen (Maßstab 1/25). Sie befinden sich genau auf ihrer Höhe, so dass sie alle architektonischen Besonderheiten wahrnehmen können! Sie können diese sogar an Bord eines Mini-Rennwagens vom Typ Bugatti oder als Ritter und Prinzessin verkleidet auf mechanischen Pferden entdecken, die auf Schienen um die Schlösser herum fahren.

In Angers können die Kinder im Park von Terra Botanica bei über 40 Spiele und Animationen beginnen, die Pflanzenwelt zu begreifen. Mit der ganzen Familie überfliegen Sie den Park in einer Nussschale und entdecken das erstaunliche Gemüse der außergewöhnlichen Gärten. Dazu kommen 4 Shows wie die „Großen Forschungsreisen“, bei der sie die Atlantiküberquerung von Alexander von Humbold auf einer Leinwand aus Wasser, oder eine „Reise ins Innere einer Pflanze“ in einem 4D-Kino miterleben können.
 

Verlaufen Sie sich zum Spaß in den Labyrinthen des Val de Loire


Rendezvous im Labyrint’Dube in Sainte Christine unweit von Nantes und Angers. Jeden Sommer (von Mitte Juli bis Ende September) verwandelt sich hier ein Maisfeld in ein riesiges, 8 Hektar großes Labyrinth. Es gibt zwei Möglichkeiten, es zu erkunden: Sie geben auf dem Lehrparcours mit zahlreichen Rätseln, die auf eine Lösung warten, oder Sie wählen die Abenteuervariante mit zahlreichen Sackgassen und Alleen, die immer enger werden...

Im Sommer können Sie sich zwischen Blois und Orleans auch im geheimnisvollen Labyrinth von Beaugency am Ufer der Loire verirren. Ein Riesenspaß vor allen in der von Geistern bewohnten Variante samstagnachts.

Weitere Labyrinthe gibt es im Parc des Naudières, in der Nähe von Nantes, wo zum Vergnügen von Groß und Klein auch Hüpfburgen, Tretboote, Minigolf, Seilrutschen und Pentagliss-Rutschen zum Angebot gehören.