Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Sehenswerte Schlösser rund um Orléans

Rund um Orléans kann man zahlreiche prachtvolle Schlösser erkunden. Besichtigen Sie die Schlösser Chamerolles, Gien und Meung-sur-Loire. Auf den meisten dieser Wohnsitze verkehrten große Namen der französischen Geschichte wie Franz I. oder Jeanne d'Arc, Jungfrau von Orléans.
 

Schloss Chamerolles und Schloss Gien


Nahe dem Wald von Orléans erstrahlt das Schloss Chamerolles. Ein schöner herrschaftlicher Wohnsitz, der im 16. Jahrhundert unter dem wachsamen Auge von Lancelot du Lac (Lanzelot vom See) und seiner Familie erbaut und von deren Aufenthalten in Italien inspiriert wurde. Das im XX. Jahrhundert verlassene Schloss wurde vollständig restauriert und weist eine interessante, an der Grenze zwischen Mittelalter und Renaissance anzusiedelnde Architektur auf.

Das Schloss Gien überblickt die Loire und ist eines der ältesten Schlösser des Loiretals. Das aus Stein und Backstein erbaute Schloss - so wie Sie es heute sehen können - wurde von Anne de Beaujeu, Tochter von Ludwig XIV. und der Gräfin von Gien, erbaut.  Es beherbergt ein der Jagd, der Geschichte und der Natur des Loiretals gewidmetes Museum. Hier verkehrten sehr einflussreiche Persönlichkeiten wie Franz I, Katharina von Medici oder Ludwig XIV. 
 

Schloss Meung-sur-Loire und Schloss La Ferté Saint-Aubin


Auf Schloss Meung-sur-Loire, das den Bischöfen von Orléans bis zur Revolution als Residenz diente, spürt man sowohl Einflüsse des Mittelalters als auch der Renaissance. Seinen Beinamen "Château aux deux visages" (das Schloss mit den zwei Gesichtern) verdankt es übrigens den zwei unterschiedlichen Fassaden.  Der gewaltige Bau besteht aus rund 131 Räumen. Sehenswert sind unter anderem die Kapelle des XVIII. Jahrhunderts, die Dachböden, die unterirdischen Gänge, der Salon des Liqueurs und die Küchen. Das Schloss wurde von einigen historischen Persönlichkeiten besucht, darunter Franz I. und Jeanne d'Arc.

Nur wenige Kilometer südlich von Orléans liegt das von einem Wassergraben umgebene Schloss La Ferté Saint-Aubin. Dank der umfassenden Restaurierungsarbeiten, denen mehrere Teile des Schlosses ‒ Küche, Dachgeschoss, Stallungen ‒ unterzogen wurden, sind zahlreiche Räume dieses Schlosses der Öffentlichkeit zugänglich.