Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Sehenswerte Schlösser rund um Tours

In der Umgebung von Tours gibt es neben den großen Schlössern der Loire noch zahlreiche weitere Schlösser zu entdecken. Besuchen Sie die Schlösser Montrésor, Nitray, L'Islette, Ussé und Champchevrier.
 

Schloss Montrésor und Schloss Nitray


Das bewohnte und in der schönen historischen Altstadt gleichen Namens gelegene Schloss Montrésor fällt durch zwei durchaus unterschiedliche Aspekte auf: Auf der einen Seite befinden sich die Überreste der Festung von Fulko III. (XI. Jahrhundert), auf der anderen der Renaissancewohnsitz. Die im Stil des Zweiten Kaiserreiches gehaltenen Innenräume beherbergen eine Gemäldesammlung der sogenannten primitiven italienischen Maler. Alle Bauten befinden sich inmitten eines reizvollen Parks!

Das im Tal des Cher gelegene Schloss Nitray repräsentiert die Renaissancearchitektur des XV. und XVI. Jahrhunderts. Das Schloss ist von der Welt des Weinbaus geprägt und beherbergt übrigens das Musée de la vigne et du vin (Weinberg- und Weinmuseum), in dem man altüberlieferte Berufe rund um den Wein kennenlernen kann. Entdecken Sie die Weinlager, die Kellerei aber auch den riesigen Taubenschlag, die Kapelle und den Ehrenhof.
 

Schloss L'Islette, Schloss Ussé und Schloss Champchevrier


Das dem Schloss Azay-le-Rideau ähnelnde und ebenfalls am Ufer des Indre gelegene Schloss L’Islette ist ein perfektes Beispiel für den Renaissancestil. In diesem immer noch bewohnten Landsitz, in dem Camille Claudel und Rodin ihrer Liebe frönten, sind die Geschichte und die Modernität nunmehr unauflöslich miteinander verbunden.

Ganz in der Nähe des Waldes von Chinon erinnert Schloss Ussé mit seinen zahlreichen Türmen an ein Märchenschloss. Es soll übrigens Perrault zum Schloss von Dornröschen inspiriert haben! Entdecken Sie im Innern sein authentisches Mobiliar und seine flämischen Wandteppiche. Die Gärten der Schlossanlage wurden von Le Nôtre gestaltet.

Das mitten in einem bewaldeten Landstrich gelegene und von Wassergräben umgebene Schloss Champchevrier stellt den idealen Ausgangspunkt für die Jagd dar. Die Parforcejagd hat hier seit Generationen Tradition. Das Schloss wird übrigens bereits seit drei Jahrhunderten von derselben Familie bewohnt. Bewundern Sie im Innern insbesondere die Abfolge der Wandteppiche (XVII. Jahrhundert) und die Küchen mit ihren zahlreichen Kupferutensilien. Einst war der Wohnsitz Anziehungspunkt für die Könige Ludwig XI. und Ludwig XIII.
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.
Bewirtung
Online-Reservierung möglich
DSC_0083

LES CLOSEAUX

Traditionelle Küche, Themenrestaurants
in ungefähr 31 Km
ab 16€ /pers.
VALLIERES-LES-GRANDES - 41
les-gens-heureux

LES GENS HEUREUX

Traditionelle Küche, Themenrestaurants
in ungefähr 65 m
TOURS - 37
LA-DEVALIERE-2-OK

LA DEUVALIERE

Traditionelle Küche, Themenrestaurants, Gourmet-Restaurant - raffinierte Küche
in ungefähr 162 m
ab 15€ /pers.
TOURS - 37
Restaurant-Leonard-de-Vinci---Tours--7-

LEONARD DE VINCI

Traditionelle Küche, Küche aus aller Welt
in ungefähr 187 m
TOURS - 37