Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Highlights, die den Umweg wert sind

Festival de Loire und Fête des Duits in Orléans


Orléans hat im Spätsommer zwei Highlights zu bieten: die Fête des Duits im August und das Festival de Loire im September.
 
Ersteres ist den „Duits“ genannten Deichkonstruktionen aus Stein gewidmet, die Flusshochwassern stilvoll Einhalt gebieten sollen. Zu der auf einer Loire-Insel ausgetragenen Festveranstaltung finden sich Künstler jeglicher Couleur ein. Wer hin will, durchquert den Fluss entweder durch eine „Gué“ genannte Untiefe oder mit dem traditionellen Fährschiff. Neben Theater, Musik und Tanz werden auch Architektur und Filmkunst geboten. Mittelpunkt der Festlichkeiten ist der Treff „Le point de vue“, wo neben Bar- und Imbiss-Service auch eine Bühne, eine Kinoleinwand, Live-Musik und vieles mehr geboten werden.
 
Alle zwei Jahre feiert Orléans seine glorreiche Hafenstadt-Vergangenheit beim Festival de Loire, das mit mehr als 600 teilnehmenden Flussschiffern das größte Treffen seiner Art in ganz Europa ist. An den frisch renovierten Piers wird bei dieser Gelegenheit 5 Tage lang ein buntes Programm mit diversen Veranstaltungen zum Thema Flussschifffahrt geboten. Dabei können Sie großartige nächtliche Darbietungen an Bord erleben oder sich uferseitig in belebten Tanzlokalen, mit Straßenkunst oder bei Verkostungen, Konzerten und kunsthandwerklichen Ausstellungen die Zeit vertreiben.
 

„Les Rendez-Vous de l‘Erdre“: Jazz-Musik vor nautischer Kulisse


 Alljährlich findet kurz vor Ende der Sommerferien das Open-Air-Jazzfestival Les Rendez-vous de l’Erdre mit einer einzigartigen Mischung aus Musik und Sportbooten statt. Das Festival, das sich nicht nur des freien Eintritts wegen großer Beliebtheit beim Publikum erfreut, lockt über 200 Boote nach Nantes an eine der Geburtsstätten der Freizeitschifffahrt. Damit zählt es zu einem der größten Segel- und Motorboot-Events in ganz Frankreich.
 
Hier können Sie auf dem 28 km langen Erdre-Abschnitt von Nort-sur-Erdre bis Nantes 4 Tage lang Boote und Jazzmusik erleben. Die Städte Nantes, Carquefou, La Chapelle-sur-Erdre, Sucé-sur-Erdre, Petit Mars und Nort-sur-Erdre erwarten Sie mit über 100 Konzerten und locken mit attraktiven Events, die man entweder an einem der zahlreichen Aussichtspunkte oder direkt auf dem Wasser miterleben kann, wenn man in Nantes an Bord eines traditionellen Plattbodenschiffs geht.
 
Viele der von Liebhabern traditioneller Schifffahrt gesteuerten Boote sind kleine, aber historisch wertvolle Raritäten, die teils unter Denkmalschutz stehen, teils als „Bâteaux d‘intérêt patrimonial“ (Boote mit Kulturwert) eingestuft werden und einfach wunderschön sind!

 

Ebenfalls sehenswert