Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

2 tage in den parks und gärten des loire-tals

Der Sommer ist da, die Blumen blühen und die Vögel hüpfen von einem Baum zum nächsten Die Parks und Gärten laden zur Erholung und zu Ausflügen mit der Familie oder Freunden ein.​

Tag 1

Terra Botanica: erster Pflanzenpark Europas​

Der in Angers gelegene Park gibt die Geheimnisse aus sechs Jahrhunderten Vegetationsgeschichte preis. Neben außergewöhnlichen Gärten hat der Park verschiedene Attraktionen und Spiele für jede Altersgruppe zu bieten: 4D-Kino, Bummelzug durch die Welt der Pflanzen mit Zwischenstopps auf der Insel der Kobolde und im Schmetterlingshaus ... Groß und Klein erwarten zahlreiche vergnügliche und botanische Abenteuer!

Der Garten des Königsschlosses von Angers​

Das Schloss ist von den verschiedenen Neugestaltungen geprägt, die von den Herzögen von Anjou und insbesondere von König René I. vorgenommen wurden. In der Tat gilt Letzter im Anjou als Vorreiter der Blumenzucht. 
Heute birgt das Schloss zahlreiche Gärten, darunter den symmetrischen Garten, den Garten am königlichen Wohntrakt (Logis Royal), den Ginstergarten, den Nutzgarten und den Weingarten. Hier wird dem Auge einiges geboten!

Camifolia - Garten für Heil- und Gewürzkräuter ​

In Chemillé-en-Anjou erwarten Liebhaber der Pflanzenheilkunde mehr als 500 Kräuterarten. In Workshops können die Besucher lernen, Kräuter und ihre heilsame Wirkung zu erkennen oder daraus Gerichte oder Kosmetik zuzubereiten! Außerdem werden Einführungen in die Pflanzenheilkunde und Aromatherapie angeboten ... Genau das Richtige für alle Hobby-Kräuterkundler!

Eine Nacht bei den Gärtner-Wirten 

Verbringen Sie eine Nacht in der Natur in einer der Ferienunterkünfte unweit von Chemillé-en-Anjou (Online-Reservierung möglich): 
- Le gîte de la Bergerie 
- Le gîte du chemin du Cormier 
- Le family pod Le Clos du Marais

>> Weitere Unterkünfte ​

Tag 2 

Parc Oriental de Maulévrier: der Charme Japans im Anjou!​

Mit seiner tags wie nachts einzigartigen Atmosphäre und seiner Vielfalt an Farben und Düften nimmt Sie der größte japanische Garten Europas bei einem Spaziergang mit auf die Reise. Hier erwarten den Besucher verschiedene Aktivitäten, darunter Führungen, musikalische Intermezzi sowie Einführungen in den Bonsai-Schnitt, in die japanische Blumenkunst Ikebana oder in das traditionelle Bogenschießen Kyūdō. 

Doué-en-Anjou - Hauptstadt der Rosenzüchter ​

Das Paradies der Rosen offenbart auf einem romantischen und farbenfrohen Spaziergang eine beträchtliche Zahl an Stecklingen und über 300 Rosenvarietäten! Besuchen Sie die Rosenwege allein oder im Rahmen einer Führung und entdecken Sie die zauberhaften alten, englischen, botanischen oder modernen Rosen. Unendliche Vielfalt! Lernen Sie außerdem in zahlreichen Blumenateliers, wie Sie ihren Rosenstock auswählen, pflegen und zum Blühen bringen

Reise durch die Jardins du Puygirault ​

Es erwarten Sie 14 Gärten, 14 Zeitreisen und die Nutzgärten: Ob antiker Garten, Heilkräutergarten, Garten der Zufriedenheit oder Inselgarten - in den ganz unterschiedlich gestalteten Gärten mit ihrer großen Auswahl an Pflanzenarten und -varietäten findet jeder sein Glück! 

Ein echter Geheimtipp!