Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Unbedingt Sehenswert: Der Landschaftspark von Schloss Brissac

Während das Schloss bereits schwindelerregende Ausmaße hat, scheint sich der angrenzende, mehr als 70 Hektar große Park ins Unendliche zu erstrecken. Bei einem Spaziergang auf den verschiedenen Pfaden verspürt man bis in den letzten Winkel ein Gefühl der Ruhe. Eine wunderbare Aufforderung zum Flanieren.

Der 70 Hektar große Landschaftspark rund um Schloss Brissac lädt zum Flanieren und zu idyllischen Spaziergängen ein. Im Schatten der hundertjährigen Bäume, die sich an den Teichen und am Fluss Aubance mit Wasser versorgen, schlängeln sich malerische Pfade. Jede der zahlreichen, mal wilden, mal eleganten Landschaften hat ihren ganz eigenen Charme, aber alle sind sie von der Milde des Anjou (frz. douceur angevine) gekennzeichnet. Hier und da aufgestellte kleine Bänke laden die Besucher ein, von der Ruhe und der biologischen Vielfalt des Ökosystems zu profitieren. Denn die Familie Brissac legt ihr ganzes Augenmerk auf den Schutz und die Anreicherung ihres grünen Juwels.

Das Mausoleum, ein unter dem Kaiserreich erbauter frühklassizistischer Tempel, thront auf einem Hügel, den es zu erklettern gilt, will man eine der schönsten Aussichten auf das Schluss genießen. Um seine Geheimnisse zu erkunden, muss man sich in die ehemaligen Burggräben begeben, die zugeschüttet wurden, um einem unterirdischen Kanal Platz zu machen. Die umliegenden Ländereien sind seit fast fünf Jahrhunderten mit Weinbergen bedeckt. Sie bringen einen exzellenten Roséwein, den Rosé d'Anjou, hervor, der in der Stille der Steingewölbe heranreift.
 
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.