Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Die Keksmanufaktur LU gibt sich die Ehre

Das Schloss der Herzöge der Bretagne hat zu Ehren des berühmten lokalen Keksfabrikanten LU eine vom 4. April bis zum 3. Januar 2021 laufende Ausstellung für Genießer auf die Beine gestellt: „LU: ein Jahrhundert Innovation (1846-1957)“.
 
Auf dem Schloss der Herzöge der Bretagne erwartet die Besucher eine anregende Ausstellung zum Erbe des Nantaiser Unternehmens Lefèvre-Utile (LU). Mehr als 1.500 Objekt zeugen von der Kreativität und Moderne der Keksmanufaktur, die für den Entwurf ihrer Kekse, Verpackungen und Werbung die größten Künstler der Zeit engagierte. Wussten Sie zum Beispiel, dass eines der Wahrzeichen der Marke, der Petit Écolier, 1897 vom Zeichner Firmin Bouisset erfunden wurde oder dass das berühmte Markenlogo vom Erfinder des Coca-Cola-Schriftzugs Raymond Loewy stammt? Das Stadtkundemuseum Le Musée d’histoire de Nantes besitzt eine umfassende Sammlung, die kürzlich durch neue, zum ersten Mal öffentlich ausgestellte Objekte erweitert wurde. Die Ausstellung gibt zwar keines der Rezepte der beliebten Kekse preis, zeigt jedoch, wie sich die Marke LU mit viel Einfallsreichtum auf die Wünsche seiner Nascher einzustellen weiß.