Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Schloss Langeais und der Tanz

Im Rahmen einer Ausstellung und einer Einführung erforscht Schloss Langeaus die verschiedenen Tanzstile der Renaissance. Diese Kunstform war ein wichtiger Bestandteil der Bälle jener Epoche.
 
Ab 6. April lockt Schloss Langeais mit der Ausstellung »Tanzen in der Renaissance« die Besucher auf das Parkett. Die Szenografie der in zwei Sälen präsentierten Schau widmet sich der Musik und dem Tanz zur Zeit der Renaissance. Es werden unter anderem auch zahlreiche historische Musikinstrumente präsentiert. Vom 14. bis 25. April werden zum Klang von Flöte und Tamburin Einführungsworkshops für Familien zu den Tänzen der Renaissance angeboten. Einen weiteren Höhepunkt bildet das Himmelfahrtswochenende (31. Mai und 1. Juni), wo das Schloss im einstigen Glanz erstrahlt und der Besucher sich an den diversen Vergnügungen erfreuen kann. Die Nachstellung einer Hochzeit, eines Jagdlagers, die Lieder und Tänze zum Rhythmus einer Drehleier werden in unvergesslicher Erinnerung bleiben.