Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Unbedingt sehenswert: Die Kulissen des Cadre noir

Um ihrem Wissensvermittlungsauftrag gerecht zu werden,  bietet die prestigeträchtige Reitschule Cadre noir dem breiten Publikum Gelegenheit, sich bei Besichtigungen und Vorführungen ein Bild von ihrer Tätigkeit und Begeisterung für den Reitsport zu machen.

Der Cadre noir bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, die einzigartig ausgestattete Einrichtung – 300 Ha Land, 50 km Reitwege, 16 Reitplätze, 7 Reithallen und 400 Pferde – kennenzulernen. In der großen Reithalle können interessierte Besucher Reitlehrer und Pferde bei der Arbeit am langen Zügel erleben, Lehrmethoden kennenlernen und Vorführungen in Springreiten und Dressur beiwohnen. Besonders eindrucksvoll sind Sprünge wie Croupade, Courbette oder Kapriole, die den Ruf der berühmten Reitschule ausmachen. Beim anschließenden Besuch der Ställe kann man die Pferde hautnah erleben, und in der so genannten Ehrensattlerei können Besucher Zaumzeug und sonstiges Galazubehör bestaunen. Auch Spiele für Familien mit Kindern werden angeboten. 7- bis 12-jährige Kids können bei einer „Ermittlung im Cadre noir“ Stallgeheimnisse lüften und so dem Tagesablauf eines Galapferds auf die Spur kommen.
Bei aufwändig choreografierten Galaveranstaltungen stellt die Einrichtung regelmäßig ihr Können in traditioneller französischer Reitkunst zur Schau. Ob hinter den Kulissen oder im Rampenlicht: Im Cadre noir wird reittechnisches Know-how stets mit Rücksicht auf die Bedürfnisse der Tiere und in enger Zusammenarbeit mit ihnen vermittelt.
 
 
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.