Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Erstaunlich: Das Schloss der Damen

„Hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau“, lautet das Sprichwort. Hinter Schloss Chenonceau verstecken sich nicht nur eine sondern gleich mehrere Frauen, die sich ihm alle mit Leidenschaft widmeten. Licht auf die Frauen von Chenonceau.
 
Die erste unter ihnen war Katherine Briçonnet, Gemahlin von Thomas Bohier, der zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt war, um die Bauarbeiten an seinem 1513 erworbenen Schloss zu leiten. So findet sich Katherine an der Spitze des Bauvorhabens wieder, das sie mit sicherem Geschmack und – für die damalige Zeit – viel Wagemut durchführt. Das Schicksal sollte der Familie Bohier das Schloss jedoch entreißen und es Diane de Poitiers, Favoritin von König Heinrich II., anvertrauen – ganz zum Leidwesen seiner Gemahlin Katharina von Medici. Diane widmet ihre gesamte Zeit der Renovierung des Schlosses, lässt ihre Parterres kunstvoll gestalten und eine Brücke über dem Fluss Cher errichten. Beim Tod des Königs zwingt Katharina von Medici ihre Rivalin, das Schloss zu verlassen, bevor sie sich das Anwesen aneignet. Sie versucht, die Erinnerungen an Diane auszulöschen, indem sie die Räume neu dekoriert, die Gärten anders gestaltet und vor allem die Galerien auf der Brücke erbauen lässt. Katharina vermacht Chenonceau schließlich an Louise de Lorraine, die sich nach der Ermordung ihres Gemahls dort vollkommen zurückzieht. Über das Schloss, in dem selbst das Dachgeschoss wie ein Kloster eingerichtet wird, deckt sich fortan ein strenger Schleier der Trauer. Nach der Rettung Chenonceaus während der Französischen Revolution durch Louise Dupin gewinnt das Schloss wieder an Reiz, indem es sich mitten im Zeitalter der Aufklärung in einen literarischen Salon verwandelt. Mit dem Tod von Madame Dupin erlischt jedoch auch die Pracht des Schlosses. 1863 kauft Marguerite Pelouze das Anwesen und lässt es renovieren, bevor sie sich nach ihrem Bankrott wieder davon trennt.
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.