Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Mit der Bahn im Loiretal unterwegs


Der Zug ist ideal, um das Loiretal zu erkunden. Die Interloire genannte Strecke von Orléans nach Nantes (bzw. Le Croisic) umfasst Halte in den typischen Loire-Städten Beaugency, Blois, Amboise, Tours, Saumur, Angers und Ancenis. Hier prägen die Loire und deren Nebenflüsse, heimische Tier- und Pflanzenarten, Loireschlösser und hübsche kleine Dörfer das Bild, das am Zugreisenden vorbeizieht.
 
Die Bahn ist das ideale Fortbewegungsmittel zur Besichtigung des Loiretals. Genießen Sie die vor Ihrem Auge vorbeiziehenden Loire-Landschaften, derweil der Interloire Sie von Orléans nach Le Croisic bringt. Gehfreudige Zugreisende können von einem der vielen Streckenhalte aus das Loiretal zu Fuß erkunden, Radtouristen ihren Drahtesel gratis bis zur nächsten Etappe ihrer Radtour mit an Bord der Regionalzüge (TER) nehmen.

 

Das Loiretal von Halt zu Halt per Bahn erkunden

 
Bahnhöfe gibt es im Loiretal zu Hauf: Orléans, Beaugency, Blois, Amboise, Tours, Saumur und Angers heißen die bekanntesten, aber auch in Les Rosiers-sur-Loire, Savennières-Béhuard, Oudon und Saint-Nazaire können Loire-Touristen auf ihrer Tour zu Schlössern, typischen Dörfern und Weinbergen der Loire ein- und aussteigen.
 
Die Bahn ist nicht nur ein praktisches und umweltfreundliches, sondern auch ein touristenfreundliches Verkehrsmittel, das streckenweise in nächster Nähe zur Loire an schönsten Flusslandschaften vorbeifährt.
 
Smartphone-Besitzer können sich dabei von der Applikation „Le Val de Loire vu du train“ (Das Loiretal vom Zug aus) leiten lassen, die sowohl über Standorte informiert, die man vom Zug aus sehen kann, als auch über weiter entfernte Sehenswürdigkeiten. Die derzeit nur für den Abschnitt Tours-Saumur verfügbare Anwendung soll demnächst auch die Teilstrecken Blois-Angers und Orléans-Nantes abdecken.

 

Train Vélo Loire: Nehmen Sie Ihr Rad mit in den Zug!

 
Sie möchten an der Loire radeln, haben aber nicht genügend Zeit, die Hin- und Rückstrecke mit dem Rad zu bewältigen?
 
„Train Vélo Loire“ (Loire-Radzug) bietet Radfahrern von Mitte Juni bis Mitte September die Möglichkeit, ihren fahrbaren Untersatz kostenlos im Interloire-Zug mitzunehmen, um Reiseetappen zu überspringen oder zum Ausgangspunkt ihrer Tour zurückzukehren. Um das Ver- und Ausladen der Räder kümmern sich eigens dazu bereitgestellte Bahnmitarbeiter.

Weitere Infos zur Smartphone-Applikation Le Val de Loire vu du train
Weitere Infos zum Train Vélo Loire