Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Neue Saison auf der Regionalen Domäne Chaumont-sur-Loire

Das schlosseigene Centre d’Arts et de Nature (Zentrum für Kunst und Natur) gibt sein Programm für die Saison 2019 bekannt, die dieses wunderschöne Kulturerbe zur Geltung bringt.
 
Vom 30. März bis 3. November werden renommierte Künstler eingeladen, bisher unveröffentlichte Werke auf dem Anwesen zu präsentieren.  El Anatsui, Gao Xingjian, Agnès Varda, Stéphane Thidet, Sheila Hicks… Die facettenreichen Arbeiten dieser dreizehn Künstler sind sowohl im Schloss als auch in den Stallungen und Galerien des Cour de la Ferme  zu bewundern. Knapp einen Monat nach der Eröffnung der Kunstsaison beginnt auch das Gartenfestival 2019 „Paradiesgärten“. Den Vorsitz hat dieses Jahr Prinz Amyn Aga Khan. Internationale Landschaftsarchitekten, Designer, Szenografen, Architekten und Stadtplaner enthüllen ihre eindrucksvollen Projekte. Parallel zur offiziellen Auswahl erhalten mehrere Künstler eine »grüne Karte«, darunter Bernard Lassus, Leon Kluge, Pierre Alexandre Risser, Philippe Collignon und David Bitton.