Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Erstaunlich: Der Park Leonardo da Vinci und der Jardin de Léonard

Im Park Leonardo da Vinci am Fuße des Gebäudes werden die Besucher auf einen spielerischen Spaziergang entlang skurriler Maschinen – den Schöpfungen und Erfindungen Leonardo da Vincis – eingeladen! Die Modelle wurden anhand von Skizzen des Genies rekonstruiert.
 
Die Erfindungen dieses Freilichtmuseums vermitteln einen guten Eindruck vom allumfassenden Genie Leonardos. Denn er war nicht nur Maler, sondern auch ein herausragender Ingenieur, Architekt, Anatom und vor allem ein großer Mathematiker. Diese riesigen, nach seinen Zeichnungen und mit Material der damaligen Zeit konstruierten Maschinen sind einfach sensationell. Umso mehr, als dass man sie selbst bedienen kann. Groß und Klein können hier die Schwenkbrücke, den Helikopter, das Orgelgeschütz, den Panzer, den Laufradkran oder den „Leonardo“-Kahn auf dem Schlossteich ausprobieren!

Auf dem Anwesen liegen außerdem rund vierzig drei bis vier Meter hohe, durchscheinende Leinwände verstreut. Sie geben einen Einblick in die verschiedenen Facetten des Werks von Leonardo da Vinci: Portraits, Blicke, Körperumrisse und Zeichnungen in den Bereichen Botanik, Anatomie sowie Bau- und Militärtechnik. Durch den spannenden Rundgang führen Audiosäulen, die nach und nach die Gedankengänge und angeregten Gespräche zwischen Leonardo da Vinci und seinem Schüler Francesco Melzi wiedergeben, so dass man sich ganz in den regen Geist des Gelehrten hineinversetzen kann.
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.