Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Erstaunlich: Ein bildschöner Bio-Garten

Auf Villandry gesellt sich zum schönen Anblick eine schöne Geste: Denn die Gärten werden seit 2009 ökologisch gepflegt. So spaziert man hier durch einen Ort, der sich seine biologische Vielfalt bewahren konnte und mit seinem umweltschonenden Ansatz das exzellente Image des Schlosses noch verstärkt.

Hinter der Ästhetik der Gärten von Villandry versteckt sich eine für das bloße Auge nicht sichtbare Ethik, denn vor einigen Jahren hat man sich für 100 % Bio entschieden. Initiator war der Chefgärtner Laurent Portuguez, der 2009 direkt bei seiner Ankunft auf dem Schloss mit der Umstellung begann.

Zunächst überdachte er die Arbeitsmethoden und animierte sein Team, sich in biologischen Verfahren und umweltverträglichen Methoden weiterzubilden.  Seither wird der Boden mit dem Spaten bearbeitet, während benzin- oder dieselbetriebene Geräte ersetzt wurden und der Kunstdünger verschwunden sind. Außerdem wurden aus allen Gärten Insektenvernichtungsmittel verbannt. Heute sind es die Insekten, die die Blattläuse und Kohlfliegen bekämpfen. Die Pflanzen werden auf natürliche Weise behandelt, und es kommt nur organischer Dünger zum Einsatz. Die Entsorgung des pflanzlichen Abfalls wird einem Spezialunternehmen anvertraut, das über eine Kompostierungsplattform verfügt. Heute sind alle Gemüsesorten des Nutzgartens garantiert Bio, in den Bäumen zwitschern wieder Vögel und die Bienen summen um ihre Bienenstöcke herum.
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.