Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Schloss Valençay: Édouard André: der abenteuerlustige Landschaftsgestalter

In der im Winter restaurierten und die Gärten des Schlosses wie ein Balkon überragenden Galerie d'Estampes (Kupferstichgalerie) wird das Thema der diesjährigen Kultursaison – „Die Gärten im Loiretal“ – mit einer Ausstellung zu einem der größten französischen Landschaftsgestalter, Édouard André, aufgegriffen.

Mit der ersten Ausstellung in der Galerie d'Estampes auf Schloss Valençay soll das unglaubliche Schicksal des französischen, aus Bourges stammenden Landschaftsgestalters Édouard André gewürdigt werden. Nachdem er sich bereits mit 20 Jahren als Jardinier principal (leitender Gärtner) der Stadt Paris einen Namen gemacht hatte, verantwortete André die Konzeption zahlreicher Gärten auf mehreren Kontinenten. Édouard André war nicht nur Landschaftsgestalter, Erforscher, Botaniker, Schriftsteller, Gartentheoretiker oder Lehrer an der Gartenbauschule von Versailles. Er machte sich auch einen Namen als Entdecker der als „Flamingoblume“ bekannten Anthurium Andreanum. Nach einer Weltreise kehrte er in die Region des Berry zurück, um mit seinem Sohn den französischen Garten von Schloss Valençay zu erschaffen.
 
Die Ausstellung behandelt die Entstehung des Gartens bis zu seiner Fertigstellung und die verschiedenen Überlegungen, die zu seiner Vollendung führten. Außerdem werden drei wichtige Aspekte rund um Édouard André beleuchtet: seine Entdeckungen in der Pflanzenwelt, seine Artikel und diversen Abhandlungen sowie seine weltweiten Kreationen. Botanische Tafeln und Illustrationen, Gartenpläne und Zeichnungen lassen den Besucher in die Welt des Landschaftsplaners und Abenteurers eintauchen, der die Geschichte der Gärten nachhaltig geprägt hat. Alles ist auf die Vermittlung der Sichtweisen und die Kenntnisse eines Mannes ausgerichtet, der die Auffassung vertrat, dass „man sich die Gartenkunst nur dann in all ihren Facetten erschließen kann, wenn man zugleich Maler, Dichter, Architekt und Gärtner ist“.
Unterkünfte in der Nähe
Was liegt Ihnen eher: Hotels, Gästezimmer, Campingplätze, Ferienhäuser oder Planwagen? Hier finden Sie alle unsere Ideen für die ideale Ferienunterkunft im Loiretal.